Projekt: Strom

Kategorie: Projekte

Strom

"Was ist Strom? Was leitet Strom?
Wie kommt der Strom ins Haus?
Was würde passieren, wenn wir keinen Strom mehr hätten?
Seit wann gibt es Strom? ...
"

Fragen über Fragen standen am Anfang unseres Stromprojektes, das die dritten Klassen zu Beginn des Schuljahres jahrgangsbezogen durchgeführt haben.

Nachdem zunächst grundlegende Sicherheitsregeln erarbeitet wurden, haben wir selber Stromkreise gebaut. Schnell haben wir herausgefunden, dass wir einen Leiter (Kabel), eine Spannungsquelle (z.B. eine Batterie) und einen Verbraucher (z.B. eine Glühbirne) brauchen, um einen Stromkreis zu schließen. So konnten wir uns daran wagen, komplexere Stromkreise zu bauen und experimentell zu erschließen, was (nicht) leitet.

Ein Höhepunkt des Projektes war der Besuch des Science Colleges in Barmen. Dort konnten wir uns mit unterschiedlichen Energiearten (z.B. Sonnenenergie, Windenergie, Bewegungsenergie) beschäftigen und herausfinden, wie man sie jeweils umwandeln kann.

 

Aufbauend auf diese neuen Erkenntnisse haben wir uns anschließend noch einmal intensiv mit verschiedenen Arten der Stromerzeugung befasst und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile besprochen.

Begleitend zu den zahlreichen Experimenten haben wir wesentliche Ergebnisse in unseren Fensterbildern festgehalten.

(Text und Bild: Anne Eidams)

Zugriffe: 1690